23.04.2018 - Unsere GemüseAckerdemie

....

Die GemüseAckerdemie hat begonnen!

Seit Ende März befindet sich auf unserem Schulhof ein Gemüseacker, in dem bereits die ersten Pflänzchen sprießen! Er ist Teil eines einjährigen Schulprojekts, das die Wertschätzung von Lebensmitteln bei Kindern steigern und zugleich Wissensverlust im Bereich der Lebensmittelproduktion sowie ungesunden Ernährungsweisen und Lebensmittelverschwendung entgegen wirken möchte. 

 

Die Gemüsepflanzen auf dem Acker gedeihen prächtig und täglich schauen ein paar Kinder vorbei, denn jedes unserer Kinder ist Pate eines dort angebauten Gemüses und beobachtet es bis zur Ernte. 

 

Im Unterricht setzen sich die Kinder mit dem Anbau von Lebensmitteln und der Haltung von Nutztieren auseinander und überlegen, was eigentlich alles passiert, bis unser Essen bei uns auf dem Teller landen kann.





Im Rahmen dieses Projektes haben wir an der Schule zudem Hühnereier ausgebrütet. Die bereits befruchteten Eier wurden in einer speziellen Brutmaschine für 21 Tage warm gehalten bis die Küken geschlüpft sind. Die verschiedenen Entwicklungsphasen der Küken im Ei konnten die Schüler dabei bildlich nachvollziehen.

 

 

 

 

Unsere zwei kleinen Hühner Franz und Happy werden von den einzelnen Klassen liebevoll umsorgt, gefüttert und genießen ihren Auslauf auf dem Schulhof.




Weitere Informationen zum BNE - Projekt GemüseAckerdemie finden sich auf der Internetseite www.gemueseackerdemie.de